ERNESTO PERREN
Bergschriftsteller, Bergbuchautor, Zermatt-Autor, Essayist und Lyriker
Autor des neuen Wanderführers Zermatt, Matterhorngedicht
HOME BIOGRAPHIE PUBLIKATIONEN TEXTPROBEN YOLANDA PERREN-TERZI LINKS
PUBLIKATIONEN
Mythos Matterhorn
Essays um den «Berg der Berge»

Es dürfte schwierig sein, auf dem weiten Erdkreis einen berühmteren Berg als das Matterhorn aufzuspüren, denn in ihm greift der Begriff «Berg» nach Gestalt und drängt sie zur Vollendung.

Die Erstbesteigung des «Berges der Berge», wie das Matterhorns gemeinhin bezeichnet wird, krönte das goldene Zeitalter des Bergsteigens und läutete eine neue alpinistische Ära ein.

Weil sich hier Triumph und Niederlage miteinander vermählen− es gibt im Leben immer Sieger und Besiegte − demaskiert dieses Ereignis die Polarität, die hinter allem Geschehen auf Erden wirkt und erwächst zur Allegorie der Zeitenwende.

Valmedia Verlag, Visp; ISBN 978-3-907099-27-8
Zur Übersicht Nächste Publikation